Das Outdoor Shooting mit Tamara habe ich mit zwei Kameras gemacht, zum einen weil ich mir nicht sicher war ob das neue Hasselblad Magazin auch funktionierte, schließlich hat mein altes den Film nur manchmal weiter transportiert und zum anderen waren Tamaras Model-Erfahrungen ungefähr genauso groß wie meine mit der analogen Fotographie. Der Film wurde von Pixel Grain Lab entwickelt und mit einem Imacon Flextight gescannt. 

Den analogen Teil habe ich mit der Hasselblad 500 C/M und dem Carl Zeiss Planar T* 2.8/80 CF mit einem ILFORD HP5 gemacht. beim digitalen Teil kam eine Sony a7II mit dem Zeiss Batis 1.8/85 zum Einsatz. Dabei wurden alle Bilder bei 1/500s, f4 oder f5 und  ISO 400 gemacht. Es war recht Sonnig an dem Tag und ich hab auch die Vergleichbarkeit der Einstellungen zur analogen gesucht.

Die Nachbearbeitung der Scans und der Sony RAW dann in Capture One.

Model: Tamara W.
Place: Berlin Nordbahnhof
Photography/Copyright: Christoph Ammon