Ende 2015 gab es die ersten ernst zu nehmenden Ideen mit analogem Mittelformat zu fotografieren und Mitte 2016 stand eine Hasselblad 500 C/M vor mir auf dem Küchentisch. Die Frage welchen Film ich nutzen soll, beschäftigte mich natürlich seit dem Augenblick als ich die Kamera auf eBay ersteigerte. Klar war, es braucht 120er Rollfilm, klar war mir auch, dass ich, zumindest anfänglich, schwarz/weiß fotografieren würde und dann hörte es mit den Klarheiten auch schon auf. Egal wen man fragt, bei der Wahl des Filmes geht es ausschließlich um persönliche Vorlieben. Internet-Recherchen alla „IlFORD H5 vs. KODAK TRI-X“ bringen dich zwar zu unzähligen Webseiten und Foreneinträge, helfen dir aber recht wenig. Weiterlesen